Durch das weite Spektrum an Möglichkeiten und Chancen sind keinerlei Grenzen gesetzt, was mich nach wie vor antreibt sowie motiviert.

Timo

Design Visualisierung

Das Bild zeigt Timo.

GET TO KNOW Timo.

Für mich war es schon immer ein Traum für BMW zu arbeiten, weshalb ich mich für ein freiwilliges Schülerpraktikum im kaufmännischen Bereich entschieden habe. Das Praktikum bestärkte mich bei der Entscheidungsfindung meines beruflichen Werdegangs, woraufhin ich mich für eine Ausbildung zum Informatikkaufmann (Kaufmann für Digitalisierungsmanagement) bei der BMW Group in München entschieden habe. Nach Beendigung der mittleren Reife konnte ich es kaum erwarten die Ausbildung zu beginnen.

Kurz vor dem Ausbildungsstart bin ich in das BMW-Wohnheim nach München gezogen. Natürlich war es zu Beginn keine leichte Entscheidung, ganz allein in so jungen Jahren in eine Großstadt zu ziehen, doch Anschluss findet man hier, vor allem im BMW eigenen Wohnheim sehr schnell. Durch das Teamtraining am Anfang der Ausbildung, ist man nicht nur als Ausbildungsgruppe zusammengewachsen, sondern es sind auch großartige Freundschaften entstanden, die bis heute bestehen. Die talentorientierte Ausbildung gibt einem die Möglichkeit, seine persönlichen Stärken in verschiedenen Abteilungen einzusetzen, was vor allem meine Motivation gefördert und mir sehr viel Freude bei der Arbeit bereitet hat.

Durch den Einblick in viele unterschiedliche Abteilungen, sowohl im kaufmännischen als auch im Informatikbereich, konnte ich meine persönlichen Präferenzen herausstellen, welche für meinen weiteren Karriereweg entscheidend sind. Aufgrund der Einblicke in diverse Unternehmensbereiche, trifft man immer wieder auf neue Kolleg:innen, wodurch das Netzwerk stetig wächst.

Neben meiner Ausbildung absolviere ich die Fachhochschulreife in Wirtschaft. Auch hier steht die BMW Group immer hinter mir und unterstütz mich bei meinem Bildungsweg. Nach der Beendigung des Abschlusses zum Informatikkaumann, werde ich mich in eine neue spannende Herausforderung im Unternehmensbereich Digital Design stürzen. Durch das weite Spektrum an Möglichkeiten und Chancen sind keinerlei Grenzen gesetzt, was mich nach wie vor antreibt sowie motiviert.