Die Marke, die Produkte und die professionelle Zusammenarbeit der BMW Group haben mich von Anfang an fasziniert, beeindruckt und inspiriert, und es fühlt sich wie ein starker Magnet an, der mich bis heute – am anderen Ende der Welt – auf dem Laufenden und motiviert hält.

Omar

Regionaler Leiter Produktmanagement BMW Group Lateinamerika

Diese Bild zeigt Omar, ein Mitarbeiter von BMW.

GET TO KNOW OMAR.

Seit ich ein kleiner Junge war, träumte ich davon, einmal bei BMW zu arbeiten. Ich erinnere mich, dass ich vom Hauptsitz in München beeindruckt war – dem BMW-Vierzylinder, den ich zum ersten Mal vom Olympiaturm aus sah. Zum Glück ging mein Traum in Erfüllung.

Ich studierte International Business an der Hochschule Aalen in Baden-Württemberg und sammelte bereits während des Studiums erste Erfahrungen in der Automobilindustrie in Spanien und Portugal. Nach Abschluss meiner Diplomarbeit in Kooperation mit BMW China trat ich 2006 meine erste berufliche Tätigkeit bei der BMW Group an. Meine Aufgabe war die langfristige Vertriebsplanung und Marktprognose für die Vertriebsregion China. Bald wurde diese Funktion um die Preisplanung für Importeursmärkte in der Region Asien erweitert und ich übernahm die Verantwortung für die strategische Preisgestaltung der Hybridtechnologie. Dieser Bereich war sehr interessant, da er zu dieser Zeit noch recht neu war.

Im Jahr 2010 wechselte ich zum „Project i“, einer Art Think-Tank-Startup für E-Mobilität innerhalb der BMW Group, wo ich für das Projektmanagement und die Gremiensteuerung zuständig war. Dort lernte ich fast alle Bereiche und Abteilungen des Unternehmens kennen. Die Einführung der Submarke BMW i und des BMW i3 und BMW i8 war ein beeindruckender Meilenstein und Höhepunkt für mich und das gesamte Team.

Im Jahr 2012 wurde ich mit 30 Jahren zum Leiter des Produktmanagements für BMW in der nationalen Vertriebsgesellschaft in Spanien befördert, wo ich meine vier eindrucksvollsten Jahre im Beruf, aber auch im Privatleben erlebte. Danach zog es mich in die Zentrale und meine Heimatstadt München zurück, wo ich das Produktmanagement für BMW M Performance Automobile und BMW M Optionen leitete.

Seit 2018 bin ich für das regionale Produkt- und Preismanagement für Lateinamerika verantwortlich. Von Mexiko-Stadt aus, wo sich unser Regionalbüro befindet und wo ich wohne, steuern wir 27 Märkte in Zusammenarbeit mit unseren Büros in Sao Paulo (Brasilien) und Buenos Aires (Argentinien). In meiner derzeitigen Position bin ich für die Priorisierung und Orchestrierung aller Produkte, Optionen und Preismaßnahmen in Lateinamerika verantwortlich. Dazu gehören die Planung, Preisgestaltung und Einführung neuer Modelle und Technologien sowie die Durchführung des Lebenszyklusmanagements.

Während meiner Reise habe ich verschiedene Märkte, Kulturen, Geschäftspartner:innen und Kolleg:innen in vielen Ländern kennenlernen dürfen, was für mich unbezahlbar und sehr wertvoll ist, da ich gerne reise und verschiedene Kulturen kennenlerne. Als leidenschaftlicher Koch liebe ich die afghanische, deutsche, chinesische, spanische, mexikanische, brasilianische und argentinische Küche – natürlich nicht in einem Gericht. Um meinen Geist, mein Herz und meinen Körper gesund und stark zu halten, ist es für mich sehr wichtig, einen engen Kontakt zu Familie und Freund:innen zu halten und Sport zu treiben. Gute und tiefgehende Gespräche mit guten Freund:innen und Kolleg:innen gehören zu meinen bevorzugten Aktivitäten.

Die Marke, die Produkte und die professionelle Zusammenarbeit der BMW Group haben mich von Anfang an fasziniert, beeindruckt und inspiriert, und es fühlt sich wie ein starker Magnet an, der mich bis heute – am anderen Ende der Welt – auf dem Laufenden und motiviert hält.