Seitenübersicht: BMW Group x Formula Student Germany
Das Bild zeigt alle drei BMW Group gesponsorten Teams beim Formula Student Germany Event 2022 am Hockenheimring.

© FSG & Toschi

BMW Group x Formula Student Germany.

Die BMW Group ist seit Beginn der Formula Student Germany im Jahre 2006 einer der Hauptsponsoren des Events. Die Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb am Hockenheimring, bei dem Studierende aus aller Welt das Ziel verfolgen, einen einsitzigen Formelrennwagen im Team zu konstruieren und zu fertigen, um sich anschließend mit verschiedenen, internationalen Wettbewerbern zu messen.

Im Zuge des Entwicklungsprozesses müssen sich die Studierenden laufend neuen Herausforderungen stellen, wobei sie ähnliche oder sogar gleiche Prozesse der Automobilindustrie durchlaufen. Dadurch haben die Teilnehmer:innen die einzigartige Chance, ihr theoretisches Wissen in einem praktischen Kontext umzusetzen.

Um am Ende als Gewinnerteam hervorzugehen, ist es nicht nur entscheidend wie sich das selbstkonstruierte Fahrzeug auf der Rennstrecke schlägt, sondern auch, ob die Studierenden die Jury vom Gesamtpaket bestehend aus Konstruktion, Performance, Verkaufspräsentation, Kosten - sowie Businessplan überzeugen können.

BMW GROUP VOICES.

Das Bild zeigt Oliver.

© BMW Group

„Ob in F&E, IT oder Produktion, Ingenieur:innen spielen bei der BMW Group eine zentrale Rolle. Nur mit fundiertem theoretischen und praktischen Know-How erreichen wir unsere Visionen für nachhaltige Mobilität. Deshalb sind wir immer auf der Suche nach technisch versierten Studierenden, die ihre Fähigkeiten unter herausfordernden Arbeitsumgebungen anwenden.“


OLIVER.
Leiter HR Marketing & Employer Branding BMW Group.

Jöran

© FSG & Seizinger

"Die vielfältigen Erfahrungen, das gesammelte Wissen und die erlebten Höhen und Tiefen, die man aus der Formula Student mitbringt, sind die wertvollste Voraussetzung, um den Einstieg in die heutige schnelllebige und komplexe Arbeitswelt zu meistern. Der Schlüssel zum Erfolg ist, dass all diese Aspekte in interdisziplinären Teams und im ständigen Diskurs bewältigt werden.“


JÖRAN.
Produktentwickler Assistierte Querführung & FSG Engineering Design Judge.

Simon

© municHMotorsport

"Ich arbeite bei der BMW Group als E/E Integrations- und Testspezialist in der Entwicklung für Fahrassistenzsysteme. Während meines Elektrotechnikstudiums an der Hochschule München war ich in den Jahren 2018 und 2019 unter anderem als Technischer Leiter für die Entwicklung des autonomen Formula Student Rennwagens meines Teams municHMotorsport verantwortlich. Rückblickend eine anstrengende aber vor allem schöne Zeit, die mir den Weg für meine Karriere bei BMW bereitet hat.

Fazit: Formula Student = Mit die Beste Entscheidung meines Lebens!"


SIMON.
E/E Integrations- und Testspezialist Entwicklung Fahrerlebnis & ehemaliger Technischer Leiter Team municHMotorsport.

Jonas

© FSG & Haindl

"Die Formula Student ist der Nährboden für leidenschaftliche Ingenieur:innen mit einem tiefen technischen Verständnis. Die Erfahrung, das eigene Produkt auf die Straße zu bringen, verschafft einem einen Vorsprung gegenüber anderen Absolvent:innen. Als Engineering Design Judge finde ich es faszinierend zu sehen, wie die Teams innovative Designs vorstellen und neue Maßstäbe setzen. Gespräche mit Studierenden beim Formula Student Wettbewerb unterstreichen ihre Leidenschaft und das tiefe technische Wissen."


JONAS.
Crash-Auslegung Hochvoltspeicher & FSG Engineering Design Judge.

FORMULA STUDENT GERMANY EVENT 2022 AM HOCKENHEIMRING.

Wir blicken auf eine erfolgreiche Woche bei der Formula Student Germany am Hockenheimring zurück. Die BMW Group unterstützte erneut drei Hochschulteams, die vom 16. bis 22. August in den Disziplinen Electric und Driverless an den Start gingen.

Formula Student Germany Event 2022 am Hockenheimring.

© FSG & Maru

UNSERE TEAMS.

Die BMW Group unterstützt nicht nur die Formula Student Germany, sondern ist auch in einem langjährigen Engagement als Hauptsponsor bei drei studentischen Teams tätig. Neben der finanziellen Unterstützung werden die Teams auch durch Mentor:innen, Know-how und den Zugang zu Fertigungstechnologien gefördert.

Durch die enge Zusammenarbeit haben wir einen direkten Zugang zu hochqualifizierten und motivierten Talenten aus Bereichen wie Elektrifizierung, Leichtbau, Softwareentwicklung oder Sensorik. Ein weiterer positiver Effekt: Von den Teams entwickelte Technologien und Innovationen können von der BMW Group übernommen werden.

AMZ RACING.

© FSG & Klein

Seit der Akademische Motorsportverein Zürich (AMZ) im Jahr 2006 von Studierenden der ETH Zürich gegründet wurde, produziert er jedes Jahr einen Prototypen, um an verschiedenen Formula Student-Wettbewerben in Europa teilzunehmen. Nach drei Autos mit Verbrennungsmotoren baut AMZ seit 2010 elektrische Rennwagen. AMZ ist das erste Schweizer Team in der Formula Student und eines der erfolgreichsten Teams der letzten Jahre.

ELBFLORACE.

© FSG & Grobe

Aus der Begeisterung für Rennsport gründete sich 2006 das einzige Dresdner Formula Student Team Elbflorace e.V. 

Beginnend mit einer kleinen Gruppe aus 20 Gründungsmitglieder:innen und vier folgenden Verbrennern orientiert sich das Team seit 2011 an den fortschrittlichen Technologien der E-Mobilität. Mit der Integration des autonomen Systems zeigt das Team ebenfalls in der Kategorie "Driverless Vehicle" seit 2017 Präsenz.

All das ist nur durch die Zusammenarbeit der verschiedenen Arbeitsbereiche in dem Dresdner Team möglich. Denn hier verbinden sich Wirtschaft, Maschinenbau, Informatik, Mechatronik, Informationssystemtechnik und Elektrotechnik zu einem großen Ganzen. Angetrieben von einem Motor, der Leidenschaft für etwas Großartiges.

municHMotorsport.

© FSG & Grobe

Seit 2005 arbeitet das Team munichmotorsport an Design, Konstruktion und Fertigung von Rennwagen. Jedes Jahr konzipieren und entwickeln sie neue Prototypen, wobei sie innovative Technologien verwenden um ihre Visionen zum Leben zu erwecken. Das Team von munichmotosport investiert einen erheblichen Teil seiner Freizeit in dieses Projekt und ist höchstmotiviert: Einige von ihnen haben Spaß am Handwerk, andere an der Konzeption anspruchsvoller Komponenten. 

#passionworks ist das, was sie verbindet – Leidenschaft, um ihr gemeinsames Ziel zu erreichen.

Das Bild zeigt eine Gruppe junger Menschen bei einem Event für Studierende.

EINSTIEGSMÖGLICHKEITEN FÜR STUDIERENDE.

Du willst während deines Studiums erste Berufserfahrungen sammeln und Verantwortung für spannende Aufgaben übernehmen? Dann findest du bei uns garantiert herausfordernde und vielseitige Möglichkeiten, um die nachhaltige Mobilität der Zukunft aktiv mitzugestalten.

Mehr Informationen

Auf dem Laufenden bleiben.