Seitenübersicht: Bachelor Stipendiaten Programm SpeedUp
Das Foto zeigt zwei Studenten bei BMW, die sich wichtige Details zu einem Fahrzeug notieren.

Verschaffe Dir einen Vorsprung für deine Karriere.

UNSER STIPENDIATENPROGRAMM SPEEDUP.

Nicht einfach, sondern zweifach. Du absolvierst dein Studium an einer der Hochschulen in Deutschland, die mit der BMW Group kooperieren. Parallel dazu erlebst du in regelmäßigen Praxiseinsätzen die Arbeitswelt bei der BMW Group und lernst durch Projektaufgaben die jeweiligen Abteilungen und ihre Arbeitsabläufe kennen. Ein Studiensemester im Ausland ist ebenfalls fester Bestandteil des Programms.

DIE PROGRAMMINHALTE IM DETAIL.

Das Bild zeigt eine Mitarbeiterin und einen Mitarbeiter am Kofferraum eines MINI Erlkönigs.

PRAXISEINSÄTZE.

Im Laufe deiner Studienzeit lernst du in Praxiseinsätzen unterschiedliche Bereiche kennen. Hierbei arbeitest du aktiv in unseren Teams mit und erhältst wertvolle Einblicke in die tägliche Arbeit bei der BMW Group.

Das Bild zeigt vier BMW Mitarbeiter im Gespräch.

AUSLANDSEINSATZ.

Ein Studiensemester im Ausland ist fester Bestandteil des Programms. Zudem kannst du einen Projekteinsatz an einem unserer ausländischen Standorte integrieren. Wir unterstützen dich dabei.

Das Bild zeigt BMW Mitarbeiter, die in einem Meeting sind.

MENTORING.

Über die gesamte Programmlaufzeit steht dir ein:e Mentor:in aus einem Fachbereich für deine persönliche und fachliche Entwicklung zur Verfügung.

Das Bild zeigt zwei BMW Mitarbeiter im Gespräch.

FÖRDERUNG.

Wir unterstützen dich mit einem monatlichen Stipendium sowie einer Reisekostenpauschale pro Semester. Zusätzlich zu den monetären Benefits profitierst du von fachlichen und persönlichen Trainings.

Das Bild zeigt eine BMW Mitarbeiterin die lachend an ihrem Laptop sitzt.

ABSCHLUSSARBEIT.

Bei deiner Abschlussarbeit steht dir dein:e Betreuer:in im Fachbereich zur Seite. So erhält dein Abschlussthema einen hohen Praxisbezug – und du legst den Grundstein für einen Berufseinstieg bei der BMW Group.

Das Bild zeigt drei Mitarbeiter, die sich unterhalten.

ÜBERNAHME.

Nach Abschluss des Programms und dem Erhalt deines Bachelorabschlusses bist du voll ausgerüstet für einen Einstieg bei der BMW Group – die Übernahmechancen sind ausgezeichnet.

DIE PROGRAMMINHALTE IM ÜBERBLICK.

LAURA GIBT EINEN EINBLICK INS SPEEDUP PROGRAMM.

Das Video zeigt die Bausteine des SpeedUp Programms und wie man sich bewerben kann.
Um das Youtube-Video anzeigen zu können, müssen Sie der Speicherung von Marketing-Cookies zustimmen.

PARTNERHOCHSCHULEN UND STUDIENGÄNGE.

Du befindest dich im Bachelorstudium in einem der folgenden Studiengänge und möchtest ab dem dritten Semester richtig durchstarten? Unsere Partnerhochschulen mit exzellenter Ausbildungsqualität bieten dir ideale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme am SpeedUp Programm.

  • Autonomous Vehicle Engineering
  • Angewandte Informatik/Infotronik
  • Automatisierungstechnik und Produktionsinformatik
  • Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik
  • Automobilinformatik
  • Automobilwirtschaft und -technik
  • Cyber Security
  • Data Science and Scientific Computing
  • Elektro- und Informationstechnik
  • Elektromobilität, autonomes Fahren und mobile Robotik
  • Elektrotechnik
  • Elektrotechnik und Elektromobilität
  • Fahrzeugsysteme
  • Fahrzeugtechnik
  • Flug- und Fahrzeuginformatik
  • Informatik
  • Interaktive Systeme/Internet of Things
  • Künstliche Intelligenz
  • Mechatronik
  • Mechatronik/Feinwerktechnik
  • Robotics
  • Softwaretechnik und Medieninformatik
  • Technische Informatik
  • User Experience Design
  • Wirtschaftsinformatik
  • (Internationales) Wirtschaftsingenieurwesen

Job Finder.

Standort
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Einstiegsart
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Tätigkeitsbereich
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Veröffentlicht in den ...
(0)
(0)
(0)

DEIN WEG INS PROGRAMM.

  • Sehr gute Noten in den absolvierten Hochschulprüfungen
  • Motivation und Begeisterungsfähigkeit
  • Leidenschaft für Mathe und andere Naturwissenschaften sowie Fremdsprachen
  • Technikbegeisterung, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Überdurchschnittliches Engagement – auch außerhalb des bisherigen Ausbildungsumfeldes (z. B. in Schülerpraktika, Ferienjobs oder außerschulischem Engagement)
  • Lebenslauf
  • Abiturzeugnis und deine Notenübersicht aus dem 1. Semester
  • Sonstige relevante Unterlagen (z. B. Zertifikate)
  • Die ausgefüllte Studiengangserklärung (siehe Download-PDF)

Bei Fragen zum SpeedUp Programm kannst du dich an Frau Sandra Carstens, Sandra.Carstens@bmw.de wenden. 

Sichere dir deinen Startplatz! Bewirb dich vom 22. März bis 05. April 2021 für den Start des SpeedUp Programmes zum Wintersemester. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

FAQS.

Die Möglichkeit zur Bewerbung besteht, allerdings musst du zum Programmstart im 3. Semester an die entsprechende Partnerhochschule wechseln.

In unserem Bewerbersystem solltest du folgende Dokumente hochladen: Lebenslauf, Noten deines letzten Semesters, Abiturzeugnis, Praktikums- und Tätigkeitsnachweise sowie Nachweise über Zusatzqualifikationen.

Überzeuge uns neben guten Noten mit Engagement und deiner Motivation für das Fach davon, dass du der/die richtige Kandidat:in für unser SpeedUp Programm bist. Hast du vielleicht schon ein Praktikum gemacht, eine Sprachreise unternommen oder dich ehrenamtlich engagiert? Versuche, uns all die Dinge, die dich persönlich ausmachen, bei der Onlinebewerbung zu vermitteln.

Für das SpeedUp Programm solltest du fließende Deutschkenntnisse (in Wort und Schrift) vorweisen können. Darüber hinaus solltest du der englischen Sprache mächtig sein, da das Programm auch Auslandsaufenthalte beinhaltet.

Es gibt kein Höchstalter, eine Bewerbung ist jederzeit möglich.

Wenn du die Eingangsvoraussetzungen erfüllst, werden wir dich bei der Vorauswahl für unsere Auswahltage berücksichtigen. Am Auswahltag selbst möchten wir dich dann im Rahmen verschiedener Übungen als Person näher kennen lernen.

Es ist nicht vorgesehen, den Studiengang während des SpeedUp Programms zu wechseln.

Bei dem SpeedUp Programm handelt es sich um ein Stipendiatenprogramm, bei dem du die Möglichkeit hast, deine Praxiseinsätze bei der BMW Group zu absolvieren. Es handelt sich hierbei aber nicht um ein duales Studium, sondern um ein Studium mit vertiefter Praxis.

Im Rahmen der Regelstudienzeit deines Studiums wirst du im Rahmen des Speed Up Programms Praxiseinsätze mit einer Gesamtdauer von mindestens 10 Monaten absolvieren. Darin eingeschlossen sind die Pflichtpraktika, freiwillige Praktika, Projektarbeiten und die Zeiten für die Anfertigung der Abschlussarbeit im Rahmen des Studienganges.

Die Praxiseinsätze finden ausschließlich in der vorlesungsfreien Zeit statt, damit du dich in den laufenden Semestern voll aufs Studium konzentrieren kannst.

Du arbeitest in den Praxiseinsätzen im SpeedUp Programm als vollwertiges Teammitglied vorzugsweise in IT-Projekten oder beispielsweise in der Forschung und Entwicklung mit. Dabei gewinnst du nicht nur interessante Einblicke in aktuelle Projekte, sondern auch in spannende Innovationen von morgen.

Du greifst auf das breite Kooperationsnetzwerk deiner Heimathochschule zurück und hast die Wahl aus einem weltweiten Portfolio.

Da für SpeedUp ein Stipendiatenvertrag und kein Arbeitsvertrag abgeschlossen wird, hast du keinen gesetzlichen Urlaubsanspruch. Natürlich hast du zur Erholung die üblichen Ferientage der Hochschule über Weihnachten, Ostern und Pfingsten zur Verfügung, sowie die Zeiten in den Semesterferien, in denen du nicht im Praxiseinsatz bei der BMW Group bist.

Am Standort München bietet wir BMW Apartmenthäuser an. Grundsätzlich besteht daher die Möglichkeit, während der Praxisphasen in einem dieser BMW Apartments ein Zimmer zu mieten. Dies sollte aber gut geplant werden, da der Andrang auf die Apartments groß ist.

Wir unterstützen dich von unserer Seite finanziell mit 350,-Euro brutto pro Semester, unabhängig davon, ob du Reisetätigkeiten ausführst. 

Das Stipendium wird als Einkommen in die Ermittlung der Höhe des Förderungsbedarfs eingerechnet.

Du bekommst durchgängig das SpeedUp Stipendium pro Monat, egal ob du gerade studierst oder im Praxiseinsatz bist.

Bei uns bist du mit einem Bachelor willkommen. Der Regelablauf sieht einen Direkteinstieg nach Bachelorabschluss im Unternehmen vor. Der Einstieg in Folgeprogramme ist in Einzelfällen im Rahmen der Personalentwicklung möglich.

Die Anzahl der Plätze in unserem SpeedUp Programm ist am zukünftigen Personal- und Kompetenzbedarf des Unternehmens ausgerichtet. Nach erfolgreichem Abschluss des Programms stehen dir bei uns durch den internen Bewerberstatus viele Türen offen und du hast dadurch sehr gute Chancen, fest übernommen zu werden.

Wir sind stark daran interessiert, dich nach erfolgreichem Abschluss als festes Teammitglied zu gewinnen und dich in die BMW Group zu integrieren. Du bist allerdings weder vertraglich verpflichtet, bei uns zu bleiben, noch musst du das Stipendium zurückzahlen, wenn du dich für ein anderes Unternehmen entscheidest.

Durch deine Praxiseinsätze im Forschungs- und Entwicklungsbereich der BMW Group sowie Spezialisierung im Studium bestimmst du schon im Programm, in welche fachliche Richtung du dich entwickelst.

Das Foto zeigt zwei junge Männer hinter einem Laptop am Kofferraum eines Autos.

Die Nachwuchsprogramme haben intern einen super Ruf. Dadurch ist es einfach, Praxiseinsätze in unseren Wunschbereichen zu bekommen.

Michael und Bernhard

SpeedUp Stipendiaten Elektro- und Informationstechnik

Das Foto zeigt eine junge Frau, die vor einer Wand sitzt, die mit Tafelkreide beschrieben und mit Post-its dekoriert ist.

In den Praxiseinsätzen baut man sich ein großes Netzwerk auf. Dazu hätte ich in einem regulären Studium nicht so einfach die Chance.

Laura

SpeedUp Stipendiatin Fahrzeuginformatik

Das Foto zeigt einen jungen Mann, der mit seinem Laptop auf einer Treppe sitzt.

In Bereichen wie Fahrerassistenzsysteme, E/E oder Autonomes Fahren konnte ich viele eigenständige Projekte übernehmen. Außerdem hat man viele Freiheiten, die mir ein Auslandssemester in den USA und ein Praktikum in China ermöglicht haben.

Gabriel

SpeedUp Stipendiat Fahrzeuginformatik

Auf dem Laufenden bleiben.